fbpx

Equinoxe ® Reverse System

Unendliche Möglichkeiten
null

Equinoxe ® Reverse System

Unendliche Möglichkeiten
null

Equinoxe ® Reverse System

Die Komponenten bauen auf den Equinoxe Primär und Fraktur Humerusschäften auf, was intraoperative Flexibilität bewirkt und es dem Operateur erlaubt, einen gut fixierten Schaft zu einer Reverse umzuwandeln, ohne den Schaft zu entfernen.

Die neue Humerus Rekonstruktionsprothese HRP bietet höchste Flexibilität und Modularität bei der Rekonstruktion des Humerus.

Lösungen für anspruchsvolle Glenoidsituationen

Das Equinoxe System bietet zahlreiche Optionen für anspruchsvolle Knochendefekte am Glenoid.

They are designed to preserve bone1 and avoid medializing the joint line by building up the eroded side rather than reaming to correct the deficiency. The baseplates feature an anatomic shape with six screw hole options and an innovative bone cage that provides initial and biologic fixation2-4. Superior and posterior augments are available.

Glenoidplatten Animationen

Reverse Biomechanik: von Anfang an

Besonderes Entwicklungsziel des Equinoxe Systems war es, den Humerus zu lateralisieren, um einen anatomischeren „Delta wrap“ Effekt zu erzielen (der zur Stabilität beiträgt) und die Spannung der verbleibenden Manschette zu erhöhen (um die aktive Rotation zu verbessern).5-6

Menü
X