Equinoxe® Resurfacing Humeruskopf

Minimalinvasiv.
null

Equinoxe® Resurfacing Humeruskopf

Minimalinvasiv.
null

Equinoxe ® Resurfacing Humeruskopf

Der Equinoxe® Oberflächenersatz bietet Modularität, anatomische Größenanpassung und ein minimalinvasives Instrumentarium für sowohl einen Standardzugang als auch einen Zugang der die Rotatorenmanschette zu erhalten hilft.

Der Oberflächenersatz gibt Operateuren die Möglichkeit, die gesamte Bandbreite an Versorgungsmöglichkeiten für Schulterdefekte anzubieten.

Eigenschaften und Vorteile

Anatomisches Design

  • Sechs Kopfgrößen zur präzisen Wiederherstellung der Patientenanatomie
  • Geringe Materialstärke der Köpfe, um Knochenverlust zu minimieren

Langfristige biologische Fixierung2

  • Optimale Fixierung durch Press-Fit Hohlzapfen
  • Option, den Hohlzapfen mit Spongiosa zu befüllen
  • Material: Zapfen: Titan, Titanplasmaspray; Kopf: CoCr, Titanplasmaspray und Hydroxylapatitbeschichtung

Intraoperative Flexibilität

  • Das modulare Design ermöglicht einen Zusammenbau alternativ in situ oder am Nebentisch
  • Besonders schonender Zugang zum Gelenk, optional ohne Verletzung des Subscapularis1

Revisionsfreundlich

  • Oberflächenersatz und Hohlzapfen sind revisionsfreundlich gestaltet
Referenzen
Referenzen
  1. Morishige, M. et al. Subscapularis-sparing Deltopectoral Approach to the Shoulder. Tech Should Surg 2010; 11:19-24.
  2. Data on file at Exactech. TS-2011-035 University of New South Wales Test Report: Assessment of Fixation of a Noncemented Tapered Peg in an Ovine Model at 12 and 26 Weeks.*

* Animal studies may not necessarily be predictive of clinical performance.

Menü
X