fbpx

Coron

Der zementpflichtige Geradschaft
null

Coron

Der zementpflichtige Geradschaft
null

Coron

Die Coron Hüftendoprothese basiert auf einem modularen Konzept.

Es sind verschiedene Schaft/Kopf-Kobinationen möglich. Beckenseitig können entweder ein Großkopf, ein beweglicher DUO-Kopf, eine zementierte Hüftpfanne oder eine zementfreie Press-Fit Pfanne eingesetzt werden.

Die Schäfte sind in verschiedenen Ausführungen zum Einsetzen in den Markraum des proximalen Oberschenkelknochens mit einem Konus von 12/14 mm erhältlich.

Das Material ist eine biokompatible Kobaltchrommolybdän-Legierung (ISO 5832-4) oder Implantatestahl (ISO 5832-9).

Menü
X